Home | Contact | EAP Area | Partner Area | Site Info |
 

back to overview

VFB - Verein zur Foerderung der Baudenkmalpflege (Association for the Advancement of the Architectural Heritage Conservation), Vienna-Mauerbach (AT)

VFB is registered in Austria as a private non-profit organisation, according to the Austrian Law of Associations. Founded in 1997 by the initiative of members of the Federal Office for the Care of Monuments, its statutes define the vicinity of VFB to that office. It can thus be defined as a group of experts linked to a public state institution involved in the regulation and control of materials and their application in architectural heritage restoration.
As to date, the members of VFB amount to 23 persons, predominantly university graduates such as architects, scientists or conservators who hold key positions in their field of profession. The association has no permanent staff but is granting paid service contracts whenever appropriate. It is running a small scientific laboratory but would rather hire access to apparatus.
The activities of VFB within the past years were manifold and comprised conducting funded research on topics such as the long-term weathering behaviour of building stones, render consolidation by the action of bacteria, outdoor-exposure tests of different types of mortar, etc. Further on, several expositions on topics of architectural heritage were co-organised by VFB, a large number of specialisation courses in conservation were held for architects and craftsmen, and limited quantities of lime were produced for specific needs in heritage conservation, following traditional techniques of production which have become extinct in most of Europe. In this way, much experience was gained with construction of kilns capable to calcine a few tons of aerial lime, hydraulic lime or Roman cement. The latter was manufactured in close collaboration with the former 5th FP ROCEM-project of the European Union.

Short profile of the principal investigators of VFB in the project

Prof. Dr. Andreas Rohatsch, is professor of Technical Geology at the University of Technology Vienna.

ao.Univ.Prof. Mag. Dr. Andreas ROHATSCH
Vienna University of Technology
Institute for Geotechnics/Engineering Geology
Karlsplatz 13
A-1040 Vienna
Tel.: +43 1 588 01 203 21
Fax: +43 1 588 01 203 99
email: andreas.rohatsch@tuwien.ac.at
http://www.ig.tuwien.ac.at


CURRICULUM VITAE
 

08. 03. 1962 Born in Vienna
1981 - 1988 Study of Geology at the University of Vienna
20. 12. 1988 Graduation Mag. rer. nat. (MS)
28. 06. 1991 Doctorate Dr. nat. techn. (Ph.D.)
1991 - 1993 Contracted assistant at the Institute for Applied Geology
University of Natural Resources and Applied Life Sciences, Vienna
1993 - 1994 Contracted assistant at the Institute for Geotechnics Dep. of Engineering Geology, Vienna University of Technology
since 1995 Assistant Professor at the Institute for Geotechnics Department for Engineering Geology, TU Vienna,
Current chairman of VFB
02. 04. 1998 Habilitation – Awarding of teaching authority for “Technical Geology under special Consideration of Applied Petrology“

Awards
1996 Medal in gold of „Bundesinnung der Steinmetzmeister Österreichs“
1998 Otto Ampferer Award of “Austrian Geology Association”


Dr. Karl STINGL
Kartaeuserplatz 2
3001 Mauerbach
Tel: +43-1-9798808
k.stingl@limeplaster.net
Dr. Karl Stingl, free-lance conservation scientist, has a degree in geology and long-term experience in all steps of production and preparation of binders. He has been active in kiln construction, calcination and slaking resp. grinding of lime and natural cements within the past 10 years. As a contractor to the former ROCEM-project, he has advised the consortium in issues of raw materials, kiln types and cement processing.

REFERENCES

ROHATSCH, A. (2009): Einfache zerstörungsfreie und zerstörungsarme Untersuchungsmethoden an historischen Bauwerken aus Naturstein. – Festschrift anlässlich des 80. Geburtstages von Univ.Doz.Dr.phil. Walter Eppensteiner. – Fachverband der Stein- und keramischen Industrie, Wien.
ROHATSCH, A. (2009): Die Passionsreliefs von St. Stephan – ein bedeutendes Verwendungsbeispiel für den Breitenbrunner Bildhauerstein. – in: HUSSLEIN-ARCO, A. & PIRKER-AURENHAMMER, V. (Hrsg.): Die Passionsreliefs vom Wiener Stephansdom. – Gefährdet – Konserviert – Präsentiert, 93 – 95, Wien, Belvedere. ISBN 978-3-900000-58-5
ROHATSCH, A. & TRAUNINGER, D. (2009): Beschichtungssysteme auf Natursteinoberflächen – Möglichkeiten und Grenzen. – in VENZMER, H. (Hrsg.): Feuchte und Altbausanierung. – 20. Hanseatische Sanierungstage, 5.-7. Nov. 2009, 117 – 126, Heringsdorf/Usedom (Fraunhofer IRB Verlag, Beuth Verlag). ISBN 978-3-410-17613-8 (Beuth), ISBN 978-3-8167-8092-2 (IRB)
ROHATSCH, A. & TRAUNINGER, D. (2009): Beschichtungen auf Natursteinoberflächen. –17. Wiener Sanierungstage: Kongress zum Thema Erhaltung und Instandsetzung der Bausubstanz – aktuelle Entwicklungen, 23.04 – 24.04.09, Referateband, 14 S., Wien (IBF ofi) ISBN 3-901397-17-5
ROHATSCH, A. (2008): Die Gesteine in der Bausubstanz des Riesentores von St. Stephan – Gesteinskundliche Charakterisierung und technische Eigenschaften. – [in:] DAHM, F. (ed.): Das Riesentor – Archäologie, Bau- und Kunstgeschichte, Naturwissenschaften, Restaurierung. – 77 – 91, Kommission für Kunstgeschichte, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien ISBN 978-3-7001-3690-3
HAMEED, F., ROHATSCH, A., WEBER, J., ZAMAN, B. & ZAWISKY, M. (2008): Investigations of calcareous arenites from St. Stephen´s Cathedral, Vienna. - Neutron Radiography—WCNR-8 ISBN: 978-1-932078-74-9
ROHATSCH, A. (2008): Die Baugesteine des Wiener Stephansdomes. [in:] SUMMESBERGER, H., SEEMANN, R. SCHUMACHER, A.: Geologische Spaziergänge. Wien Innere Stadt - vom Maria- Theresien Denkmal zum Stephansdom. – Geologische Bundesanstalt, Wien. ISBN 978-3-85316-044-2
DRAGANITS, E., ROHATSCH, A. & HERDITS, H. (2008): Römersteine entlang der burgenländischen Bernsteinstrasse. In: Spuren römischen Lebens im Burgenland, Wissenschaftliche Arbeiten aus dem Burgenland, 124, 37-58.
MÜLLER, M., KRAUSE, H., LINDNER I., SCHULZ, M., ADAM, A., CZEIKA, S., HOFER, N., JUST, Th., KALTENBERGER, A., ROHATSCH, A., SCHARRER-LISKA, G. & TARCSAY, K. (2008): Die archäologischen und bauhistorischen Untersuchungen im Schloss Kaiserebersdorf, Band I – Text, Band II – Abbildungen. –
KRAUSE, H., LINDNER I., MÜLLER, M. & ROHATSCH, A: 15. Datierende Funde und Baumaterialien. – Monografien der Stadtarchäologie Wien, 3, 227 – 232, Wien (Magistrat der Stadt Wien, MA 7 – Referat Stadtarchäologie (ed.)) ISBN 978-3-901232-98-5.
ZEUGSWETTER, E., HUBER, A., ROHATSCH, A., STERFLINGER, K. (2008): Structural Consolidation of Historical Plaster with Bacillus cereus – limits and possibilities. In: Clara Urzí, 14th International Biodeterioration and Biodegradation Symposium IBBS-14, International Biodeterioration and Biodegradation Society, p. 80 [Poster].
ROHATSCH, A. (2008): Die Baugesteine des Wiener Stephansdomes. [in:] SUMMESBERGER, H., SEEMANN, R. SCHUMACHER: Geologische Wanderwege in Wien. I. Innere Stadt- vom Maria- Theresien Denkmal zum Stephansdom. – Exkursionsführer PANGEO 2008, Journal of Alpine Geology, 49, 197 – 200, Wien.
ROHATSCH, A. (2008): Feuchtigkeitsschutz von Natursteinfassaden. - Referateband, 16. Wiener Sanierungstage 29.-30. Mai 2008 IBF – Institut für Bauschadensforschung, ofi – Österreichisches Forschungsinstitut für Chemie und Technik, 10 S., Wien. ISBN: 3-901397-16-7
ROHATSCH, A. (2007): Niederösterreichische Bausteinlandschaften. - Denkmalpflege in Niederösterreich, 37, 6 - 9, St. Pölten.
TRAUNINGER, D. & ROHATSCH, A. (2007): Beschichtungen auf Steinoberflächen und ihre Auswirkungen auf die Verwitterungsbeständigkeit. - [in:] DIEKAMP, A.: Naturwissenschaft & Denkmalpflege. – 177 – 185, Innsbruck (university press). ISBN-10: 3-902571-04-7, ISBN-13: 978-3-902571-04-5
ROHATSCH, A. (2007): Stephansdom: Gottes ewige Baustelle in der City. - [in:] HOFMANN, T. (Hrsg.): Wien Niederösterreich Burgenland, Wanderungen in die Erdgeschichte, 22, 22 – 25, Wien (Geologische Bundesanstalt). ISBN 978-3-89937-074-4
ROHATSCH, A. & HOFMANN, T (2007): Robinsonweg: Sarmatische Spielwiese in Wien Liesing. - [in:] HOFMANN, T. (Hrsg.): Wien Niederösterreich Burgenland, Wanderungen in die Erdgeschichte, 22, 34 – 35, Wien (Geologische Bundesanstalt). ISBN 978-3-89937-074-4
ROHATSCH, A. (2007): St. Margarethen: Der vielfältigste unter den Steinbrüchen: Verwendung. - [in:] HOFMANN, T. (Hrsg.): Wien Niederösterreich Burgenland, Wanderungen in die Erdgeschichte, 22, 168, Wien (Geologische Bundesanstalt). ISBN 978-3-89937-074-4
ROHATSCH, A. (2007): Kaisersteinbruch: Leithakalk in bester Qualität. - [in:] HOFMANN, T. (Hrsg.): Wien Niederösterreich Burgenland, Wanderungen in die Erdgeschichte, 22, 172 - 173, Wien (Geologische Bundesanstalt). ISBN 978-3-89937-074-4
FLEISCHER, G., NIMMRICHTER, J. & ROHATSCH, A. (2006):

Konservierung von Natursteinobjekten in der Denkmalpflege mit begleitenden Untersuchungen anhand von Fallbeispielen. - [in:] VENZMER, H. (Hrsg.): Europäischer Sanierungskalender 2006 für Holz- Bautenschutz und Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege. - Fraunhofer IRB Verlag, ISBN 3-8167-6909-8

 

   
KERNER, C., HUBER, A., ROHATSCH, A., STERFLINGER, K., & WEBER, J. (2006): Consolidation of weak historic lime-plaster with Calcium hydroxide and Bacillus cereus. - [in:] TESSADRI-WACKERLE, M. (ed.): PANGEO AUSTRIA 2006, Conference Series, 142 – 143, Innsbruck (university press). ISBN 3-901249-88-5
DRAGANITS, E., ZÁMOLYI, A., HODITS, B., GIER, S., GRASEMANN, B., JANDA, Ch., SCHIEL, B. & ROHATSCH, A. (2006): Neusiedlersee/Fertö tó (Austria/Hungary): lake level variations reconstructed by geomorphology, archaeology and historical maps. – [in:] TESSADRI-WACKERLE, M. (ed.): PANGEO AUSTRIA 2006, Conference Series, 51 – 52, Innsbruck (university press). ISBN 3-901249-88-5
ROHATSCH, A. (2006): Qualitätsanforderungen bei der Natursteinverwendung. – 1. NÖ Geotage, Thema Natursteine und aktuelle Geoprojekte, 21. & 22. Sept. 2006, Schloß Haindorf bei Langenlois, S. 15, St. Pölten (Amt der NÖ Landesregierung).
ROHATSCH, A. (2005): Neogene Bau- und Dekorgesteine - charakteristische Schadensbilder und Schadensursachen. - [in:] : SCHWAIGHOFER, B. & EPPENSTEINER, W. (Hrsg.): Reihe: Nutzbare Gesteine von Niederösterreich und Burgenland, Band: „Junge“ Kalke, Sandsteine und Konglomerate - Neogen. - Mitteilungen IAG BOKU, Wien. ISSN 1021-7533
ROHATSCH, A. (2005): Neogene Bau- und Dekorgesteine Niederösterreichs und des Burgenlandes. - [in:] SCHWAIGHOFER, B. & EPPENSTEINER, W. (Hrsg.): Reihe: Nutzbare Gesteine von Niederösterreich und Burgenland, Band: „Junge“ Kalke, Sandsteine und Konglomerate - Neogen. - Mitteilungen IAG BOKU, Wien. ISSN 1021-7533
FLEISCHER, G., NIMMRICHTER, J., ROHATSCH, A. (2005):

The relevance of scientific investigation for the preservation of monuments and historic buildings made of stone – a state of the art report. – Geophysical Research Abstracts, Vol. 7, 04479, 2005 S. Ref-ID: 1607 – 7962/gra/EGU05 – A-04479, European Geosciences Union.

 

   
ROHATSCH, A. (2005): Aus Stein gebaut – Natursteinbau und Baurohstoffe in Wien. - [in:] BRUNNER, K. & SCHNEIDER, P: Umwelt Stadt – Geschichte des Natur- und Lebensraumes Wien. S. 180 – 186, Wien (Böhlau Verlag Wien Köln Weimar). ISBN 3-205-77400-0
ROHATSCH, A. (2004): Werksteinbeschaffung für die Baudenkmalpflege während der Zeit des Wiederaufbaus nach dem 2. Weltkrieg. – Österreichische Zeitschrift für Kunst und Denkmalpflege (ÖZKD), LVIII, 2004, Heft 3/4, 472 – 476, Wien. (erschienen 2005)
ROHATSCH, A. (2004): Der Einfluss von Wasser auf die Gesteinsverwitterung. - Referateband, 12. Wiener Sanierungstage 25.-26. 03.2004 IBF – Institut für Bauschadensforschung, ofi – Österreichisches Forschungsinstitut für Chemie und Technik, 10 S., Wien. ISBN: 3-901397-12-4
ROHATSCH, A. (2004): Verwitterung von Naturstein. - Österreichische Bauzeitung, 19 (07.05.04), 33 – 36, Wien (Österreichischer Wirtschaftsverlag).
ROHATSCH, A. (2003): Gewinnung und Verarbeitung von Werkstein. - [in:] SCHWAIGHOFER, B. & EPPENSTEINER, W. (Hrsg.): Reihe: Nutzbare Gesteine von Niederösterreich und Burgenland, Band: Gesteine – Gewinnung & Verarbeitung. – Mitteilungen IAG BOKU, 27 – 41, Wien. ISSN 1021-7533
ROHATSCH, A. (2003): Prüfung von Werkstein. - [in:] SCHWAIGHOFER, B. & EPPENSTEINER, W. (Hrsg.): Reihe: Nutzbare Gesteine von Niederösterreich und Burgenland, Band: Gesteine – Gewinnung & Verarbeitung. – Mitteilungen IAG BOKU, 63 – 72, Wien. ISSN 1021-7533
ROHATSCH, A. (2003): Die Gesteine der Römischen Ruine von Schloss Schönbrunn in Wien. – Wissenschaftliche Reihe Schönbrunn, 8, 45 – 52, Wien (Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H.). ISBN: 3-905168-43-3
ROHATSCH, A. & FLEISCHER, G. (2003): Die Natursteinverfestigung in der Baupraxis. - Referateband, 11. Wiener Sanierungstage 27.-28.03.2003 IBF – Institut für Bauschadensforschung, ofi – Österreichisches Forschungsinstitut für Chemie und Technik, 9 S., Wien. ISBN: 3-901397-11-6
FLEISCHER, G. & ROHATSCH, A. (2003): Untersuchungen zur Generalsanierung der Kirche St. Leopold „am Steinhof“ in Wien. – Referateband, 11. Wiener Sanierungstage 27.-28.03.2003 IBF – Institut für Bauschadensforschung, ofi – Österreichisches Forschungsinstitut für Chemie und Technik, 8 S., Wien. ISBN: 3-901397-11-6
ROHATSCH, A. & FLEISCHER, G. (2003): Natursteinverfestigung in der Baupraxis. – Österreichische Bauzeitung, 28/29 (11.07.03), 33 – 36, Wien (Österreichischer Wirtschaftsverlag).
ROHATSCH, A. (2002): Dolomit als Werkstein und seine Verwendung in historischen Bauwerken. - [in:] SCHWAIGHOFER, B. & EPPENSTEINER, W. (Hrsg.): Reihe: Nutzbare Gesteine von Niederösterreich und Burgenland, Band Dolomit. – Mitteilungen IAG BOKU, Wien. ISSN 1021-7533
FLEISCHER, G. & ROHATSCH, A. (2002): Steinuntersuchungen zur Beurteilung der Fassadenplatten aus Carrara Marmor der Kirche am Steinhof. – Bericht Forschungsprojekt „Generalsanierung der Steinhofkirche“, Wien.
ROHATSCH, A. (2001): Geologisch-gesteinskundliche Stadtwanderung. - Mitt. für Ingenieurgeologie und Geomechanik, Festkolloquium "140 Jahre Geologie an der TU-Wien", 4, Wien.
ROHATSCH, A. (2001): Baugesteine des Neogen in Ostösterreich. – Zeitschrift Kulturverein Erlebniswelt Granit, Neuhaus-Plöcking.
HOFMANN, Th. & ROHATSCH, A. (2001): Weinviertel - eine geologische "Spurensuche". - "Vergessenes aus dem Weinviertel", Sh. 3, Niedersulz (Weinviertler Museumsdorf Niedersulz).
ROHATSCH, A. & THINSCHMIDT, A. (2001): Historische Baugesteine - eine Spurensuche...- "Vergessenes aus dem Weinviertel", Sh. 3, Niedersulz (Weinviertler Museumsdorf Niedersulz).
ROHATSCH, A., NIMMRICHTER, J. & CHALUPAR, I. (2000): Physical properties of fine grained marble before and after conservation. - Proc. of the 9th International Congress on Deterioration and Conservation of Stone, Venice 19 - 24 June 2000, pp. 453 - 458, Venice.
ROHATSCH, A. (2000): Die schwarzen Dekorgesteine der Stiftskirche von Lilienfeld. - Denkmalpflege in Niederösterreich, 23, 38 - 39, St. Pölten.
ROHATSCH, A. (2000): Gesteinsbestand des Wiener Neustädter Domes. - in HAHN, H.: Festschrift: Der Dom in neuem Glanz. - 21 - 23, Wiener Neustadt (Verein zur Erhaltung des Liebfrauendomes zu Wiener Neustadt).
ROHATSCH, A. (1999): Aktuelle Probleme der Marmorrestaurierung. - Mitt. Ges. Geol. Bergbaustud. Österr., 42, S. 129-138, 14 Abb., Wien.
ROHATSCH, A. (1999): Die Bau- und Dekorgesteine der Kartause Mauerbach. - ÖZKD, LIII, Heft 2/3/4, S. 727 - 733, Wien. ISBN 3-901858-04-0
ROHATSCH, A. (1999): Flyschsandstein im Wienerwald und seine historische Bedeutung. - Denkmalpflege in Niederösterreich, 22, 37 - 40, St. Pölten.
HOFMANN, T. & ROHATSCH, A. (1999): Baugesteinsvorkommen im Weinviertel - eine geologische Spurensuche. - Kultur Nachrichten aus dem Weinviertel, Jg. 19, Heft 3, Oktober 1999, 20 - 23, Mistelbach (Kulturbund Weinviertel).
Geologische Karte von Österreich 1:50.000, Blatt 69 Großraming, Geologische Bundesanstalt (1999), Wien.
ROHATSCH, A. (1998): Die Baugesteine des Wiener Stephansdomes. - [in:] SEEMANN, R. & SUMMESBERGER, H.: Wiener Steinwanderwege. Die Geologie der Großstadt, Wien (Brandstätter).
ROHATSCH, A. (1997): Materialkundliche Betrachtungen in Schloß Hellbrunn und seinen Grotten. - Barockberichte 14/15, Informationsblätter aus dem Salzburger Barockmuseum zur bildenden Kunst des 17. und 18. Jahrhunderts, pp. 539 - 542, Salzburg.
ROHATSCH, A. (1997): Die Baugesteine des Wiener Stephansdomes. – Internationale Tagung der Dombau-, Münsterbau- und Hüttenmeister Wien, 21 – 24, Wien (Herold). Zehetner (ed.)
ROHATSCH, A. & THINSCHMIDT, A. (1997): Charakterisierung und Vorkommen historisch bedeutsamer Baugesteine im nördlichen Weinviertel. - [in:] Exkursionsführer „Das Land um Laa an der Thaya“, ÖGG (ed.), 17, 45 - 52, Wien.
ROHATSCH, A. (1997):

Gesteinskunde in der Denkmalpflege unter besonderer Berücksichtigung der jungtertiären Naturwerksteine von Wien, Niederösterreich und dem Burgenland. - Habilitationsschrift, BOKU - Wien, 284 S., Wien.

 

   
ROHATSCH, A. (1997): Mikrofazies des Atzgersdorfer Kalksteines. - [in:] HOFMANN, T. (ed.): Begleitende geowissenschaftliche Dokumentation und Probenahme zum Projekt Neue Bahn ...., Berichte Geol. B.-A., 36, S. 85, Wien.
ROHATSCH (1996): Geologie in Denkmalpflege und Bauforschung am Beispiel der Filialkirche Hl. Nikolaus in Wildungsmauer (NÖ). - Restauratorenblätter (Österr. Sektion des IIC), 17, Wien.
ROHATSCH, A. (1996): Forschungen zur historischen Gesteinsverwendung in Österreich. - Restauratorenblätter (Österr. Sektion des IIC), 17, Wien.
ROHATSCH, A. (1996):

Gesteinskundliche Untersuchungen in Schloß Schönbrunn. - Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsgesellschaft, Wissenschaftliche Reihe Schönbrunn, 2, 28 - 41, Wien. ISBN 1024-9524; Iby (ed.)

   
ROHATSCH, A. (1996): Ökologische Aspekte bei Foraminiferenfaunen der kalkigen Randfazies des Wiener Beckens. - Mitt. Ges. Geol. u. Bergbaustud. Österr., 39/40, 55 - 63, Wien.
KÖHLER, W., ROHATSCH, A. & WEBER, J. (1996): The stone material of the west portal of St. Stephen´s cathedral in Vienna: petrological and ultrasonic investigations - [in:] RIEDERER, J. (ed.): Proceedings of the 8th International Congress on the Deterioration and Conservation of Stone 30.9. - 4.10.1996, Vol II, pp. 759 - 767, 4 figs., Berlin.
MÜLLER, H. & ROHATSCH, A. (1996): Gesteinskundliche Untersuchungen an der Pfarrkirche St. Martin in Klosterneuburg. - Mitt. Ges. Geol. u. Bergbaustud. Österr., 39/40, 35 - 43, Wien.
MÜLLER, H. & ROHATSCH, A. (1996): Gesteinskundliche Untersuchungen an historischen Plastiken am Beispiel der "Blanche de Valois". - Mitt. Ges. Geol. u. Bergbaustud. Österr., 39/40, 29 - 33, Wien.
ROHATSCH, A. (1996): Baugesteine der mittelalterlichen Klosterkirche von Klostermarienberg. - in: Katalog der Burgenländischen Landes-Sonderausstellung 1996, Burgenländische Forschungen, Sonderband XVIII, S. 172, Eisenstadt.
ROHATSCH, A. (1995): Dokumentation und Qualitätssicherung bei der Restaurierung von Fassaden aus Naturstein am Beispiel des Liebfrauendomes in Wiener Neustadt. - 4. Wiener Sanierungstage 30. Nov. & 01. Dez. 1995 veranstaltet vom ÖBI, Referateband, Wien.
ROHATSCH, A. (1994): Geologie in der Denkmalpflege Anhand der Beispiele St. Stephan, Stiftskirche Klosterneuburg und St. Michael. - Mitt. Inst. f. Bodenforsch. u. Baugeologie, Abt. Baugeologie, Univ. f. Bodenkultur Wien, Reihe Angew. Geowiss., Heft 4, Baugeologisches Seminar 1992/1993, Wien.
ROHATSCH, A. (1994): Dünnschliffuntersuchung einer Onkoidbildung ("Mumie") um Brotia escheri (BROGNIART 1822) (Gastropoda: Prosobranchia). - Club Conchylia Informationen, Jahrgang XXVI, Nr. 1, Ludwigsburg. ISSN 0931-797X
ROHATSCH, A. (1994): Gesteinskundliche Untersuchungen an Plastiken des "Großlobminger Meisters". - Ausstellungskatalog (Kat. Nr. 17) der Ausstellung "Der Meister von Großlobming". - Österreichische Galerie, Wien.
HOFMANN, Th. & ROHATSCH, A. (1994): Konzept "Geotrail Bezirk Laa/Thaya". - unveröff. Ber. Geologische Bundesanstalt, Wien.
ROHATSCH, A. (1994): Der Burgfelsen von Rappottenstein. - geol. Erläuterung des Burgfelsens von Rappottenstein, veröff. von Dr. Johannes Abensperg und Traun, Rappottenstein.
MÜLLER, H.W., ROHATSCH, A., SCHWAIGHOFER, B., OTTNER, F. & THINSCHMIDT, A. (1993): Gesteinsbestand in der Bausubstanz der Westfassade und des Albertinischen Chores. - Österr. Zeitschrift für Kunst und Denkmalpflege, Jg. 1993, Heft 3/4, 106 - 116, 11 Abb., 1 Faltplan, Wien.
KOCH, R. & ROHATSCH, A. (1993): Bautechnisch - gesteinskundliche Überlegungen zum Burgenbau im südlichen Niederösterreich. - Denkmalpflege in Niederösterreich, 12, Wien.
ROHATSCH, A. (1992): Buchbesprechung: REINSCH, D.: Natursteinkunde. Eine Einführung für Bauingenieure, Architekten, Denkmalpfleger und Steinmetze. - Mitt. Ges. Geol. u. Bergbaustud., 38, 269 - 270, Wien.
ROHATSCH, A. & MÜLLER, H.W. (1991): Zur Herkunft der sogenannten "Flyschsandsteine" des Stephansdomes. - Mitt. Ges. Geol. u. Bergbaustud. Österr., 37, 119 - 125, Wien.
ROHATSCH, A. (1991): St. Stephan - Herkunft, Petrographie und Verwitterung der Baugesteine des Albertinischen Chores. - Mitt. Ges. Geol. u. Bergbaustud. Österr., 37, 141 - 155, 4 Abb., 1 Beil., Wien.
ROHATSCH, A. (1991): St. Stephan - Herkunft, Petrographie und Verwitterung der Baugesteine des Albertinischen Chores. - unveröff. Diss. am Inst. f. Bodenforschung u. Baugeol. d. Univ. f. Bodenkultur Wien, 180 S., 83 Abb., 4 Tab., 6 Taf., Wien.
ROHATSCH, A. & MÜLLER, H.W. (1990): Gesteinskundliche Untersuchungen und Dokumentation des Verwitterungszustandes der Fassaden des Wiener Stephansdomes. - (In: H. LICHTENEGGER et al. (Hrsg.): Kulturgut - Dokumentation und Forschung.) - Mitt. d. geodätischen Institute der TU - Graz, 69, 183 - 187, Graz. Kostka, Lichtenegger & Reithofer (eds.)
ROHATSCH, A. (1988): Die Geologie der Ebenforstmulde zwischen "Grossem Bach" und "Krummer Steyerling" (Oberösterreich, Nördliche Kalkalpen, Reichraminger Decke). - unveröff. Diplomarbeit am Inst. f. Geol. d. Univ. Wien, 115 S., 63 Abb., 6 Tab., 2 Beil., Wien.
ROHATSCH, A. (1988):

Bericht 1987 über geologische Aufnahmen in den Kalkalpen auf Blatt 69 Großraming. - Jb. Geol. B.-A., 131/3, 423 - 424, Wien. ISSN 0016-7800




The ROCARE Manual with Glossary and Standard: Take a look by activating the field on the left side! (Presently avaialble in English and Hungarian)!
Natural Cement and Cementitious Building Materials in the Early 20th Century – Wien/Vienna July-4-2016

» more

© 2010
IATCS - Institute of Art and Technology / Conservation Sciecences, University of Applied Arts Vienna